Loading...

Wien kulinarisch entdecken

Kaffeehauskultur des legendären Café Central

Café Central

Das Café Central ist die Essenz der Wiener Kaffeehauskultur. Der Charme des legendären Literatencafés, in dem unter anderem Arthur Schnitzler, Peter Altenberg und Adolf Loos ein- und ausgingen, macht den Besuch zum Erlebnis. Klaviermusik und der Duft von Wiener Küche und hausgemachten Mehlspeisen verlocken zu einem Besuch.

Wein aus eigenem Anbau im Buschenschank "Zum Hexenhaus"

Buschenschank „Zum Hexenhaus“

Die Stammersdorfer Kellergasse gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Heurigengegenden Wiens. Neben Weinen aus eigenem Anbau verwöhnt die Buschenschank „Zum Hexenhaus“ ihre Gäste unter anderem mit hausgemachten Aufstrichen. An warmen Sommerabenden lässt es sich hier gut mit Freunden entspannen und die Abendsonne genießen.

Original Wiener Krapfengenuss

Die Hollerei

Hier werden Sie fleischlos glücklich! In der Hollerei wird frisch verarbeitet, was die Saison hergibt. Inspiriert sind die vegetarischen Gerichte durch die asiatische und mediterane Küche. Die Zutaten stammen großteils aus Bioanbau, die Pasta ist hausgemacht und das Flair urban.

Traditionslokal Schweizerhaus

Schweizerhaus

Das Schweizerhaus ist ein Traditionslokal mit fast 250-jähriger Geschichte inmitten des Wiener Praters. Wer hier einkehrt kommt an der Stelze, der Spezialität des Hauses, nicht vorbei – Kalorienzählen sollten man bleiben lassen. Eine etwas leichtere Kost ist zu empfehlen, wenn man danach noch die eine oder andere Attraktionen des angrenzenden Vergnügungsparks ausprobieren möchte.