Loading...

Entdecken Sie die Wiener Kultur

Theater, Konzert, Varieté, Kabarett und Musical im Wiener Metropol

Wiener Metropol

Theater, Konzert, Varieté, Kabarett und Musical – beim mittlerweile seit dreißig Jahren bestehenden Wiener Metropol finden Sie alles unter einem Dach. Unter anderem gibt es auch eine Freiluftbühne, die in den Monaten Juni und Juli unter dem Motto „Kultur genießen, wie im Biergarten“ bespielt wird.

Das älteste Opernhaus Wiens

Theater an der Wien

Das Theater an der Wien liegt direkt am Wiener Naschmarkt und ist neben Staatsoper, Volksoper und Kammeroper das vierte wichtige Opernhaus der Stadt. Das Theater ist Wiens jüngstes und ältestes Opernhaus zugleich. So stammt das Gebäude zwar aus dem Jahr 1801. Inhaltlich positioniert man sich allerdings als moderne, aufgeschlossene Spielstätte mit selten gespielten klassischen Werken und zeitgenössischen Opern, Konzerten und Tanz.

Kunstausstellungen im Albertina

Albertina

Die Albertina ist mit rund 65.000 Zeichnungen und über einer Million druck-grafischer Blätter eine der bedeutendsten grafischen Sammlungen der Welt. Das Haus mit dem extravaganten, als „Soravia-Wing“ bekannten Vordach von Architekt Hans Hollein, fällt vor allem durch große Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst auf. Der Bestand wird durch die Sammlung Batliner bereichert, eine der größten europäischen Privatsammlungen moderner Kunst.

Der Kuss - Gustav Klimt

Klimt-Villa

In einem malerischen Garten im 13. Wiener Gemeindebezirk liegt jenes Gebäude, in dem der Jugendstilmaler Gustav Klimt einst sein letztes Atelier hatte. Zwar stammt die heutige Architektur des Gebäudes aus der Zeit nach dem Tod Klimts, durch die Rekonstruktion der damaligen Einrichtung wird die Lebens- und Arbeitssituation aus der Zeit von 1911 bis 1918 atmosphärisch und inhaltlich eindrucksvoll wiedergegeben.